Hoffnung bei Demenz

Wie Sie vielleicht in den Medien verfolgt haben, gibt es Hoffnung bei Demenz.
Wissenschaftliche Studien haben ergeben, das vor allem bei anfangender und mittelschwerer Demenz eine Verbesserung der Konzentration und Erinnerungsfähigkeit bis zu 75 % durch Virtual Reality Anwendungen erreicht werden konnte.

Mit Hilfe von Virtual Reality ( virtuelle Realität ) Erinnerungen von Demenzkranken wecken und so den Krankheitsverlauf zu verlangsamen, die Konzentration fördern und den Patienten aus seiner Apathie zu holen – ihn in eine neue Erlebniswelt befördern.

Eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu bauen.

( auch orientierte Senioren, die mobil sehr eingeschränkt sind empfinden die Reise in die virtuelle Welt als ein ganz besonderes Erlebnis )

Ab sofort biete ich VR -Therapien für Ihre Angehörigen an .
Dazu werde ich in einem Erstgespräch die Lebensbiografie mit Ihnen aufarbeiten um dann geeignetes Foto und Videomaterial bereitzustellen.
Dieses muss dann auf VR -Format konvertiert werden, – dann kann es losgehen….

Die Kosten für eine VR-Therapie ( Erinnerungstherapie mit VR – Brille ) :
Erstgespräch inclusive Vorbereitung sowie An und Abfahrt plus 1 Stunde Erinnerungstherapie belaufen sich auf 450 Euro.
Jede weitere Stunde der VR – und Gesprächstherapie kostet 120 Euro

 

Wollen Sie sich noch mehr über die Virtuelle Reality Informieren? Ich habe für Sie eine Sammlung von Berichten zusammen gestellt.

WDR Bericht

ZDF Bericht

T-online Nachrichten

Altenpflege Portal

 

Für mich ein rührendes Video, für die glücklichen Momente im Leben